Ostergrusss
Bildrechte: Kirchengemeinde

Gottesdienste

  • Nach Ostern werden sonntags wieder im Garten Kurzandachten vor der Martin-Luther-Kirche stattfinden. Bitte bringen Sie selbst eine Sitzgelegenheit mit! Es bedarf keiner Anmeldung / das Tragen eines Mund-Naseschutzes FFP2 ist jederzeit Pflicht! / bitte achten Sie selbstständig auf den Abstand von 1,5 Metern, sowie die geltenden Hygienebestimmungen / Gemeindegesang ist leider nicht erlaubt.

  • In Seeshaupt werden wir ebenfalls nach Ostern wieder Kurzandachten unter freiem Himmel feiern, am ersten und dritten Sonntag eines Monats um 9.00 Uhr , bzw. an Pfingstmontag um 10.00 Uhr.

 

Infos zum Kinderzeltlager Lindenbichl

  • Nach derzeitigem Stand wissen wir nicht, ob und wie das Kinderzeltlager Lindenbichl 2021 stattfinden kann. Sobald Mitte Mai eine Entscheidung getroffen ist, werden wir an dieser Stelle gegebenenfalls die Anmeldeformulare bereitstellen und einen Anmeldezeitraum bekannt geben.  

    Zelt

    Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir wie in den Jahren zuvor keine Voranmeldung oder Listen anlegen werden. Die Zusammensetzung der Teilnehmergruppe ist von verschiedenen Faktoren abhängig (Alter, Wohnort, Geschlecht, Zugehörigkeit zu unserer Kirchengemeinde, …). Nach offiziellem Planungsstand (vergleichbar mit dem Sommer 2020) werden wohl derzeit nur 12 Plätze (statt bisher 36 Plätze) für unsere Kirchengemeinde bereitstehen könnten. Veränderungen, aber auch die komplette Absage sind jederzeit möglich.

 

Kontakte

Zu Karfreitag hat uns wieder ein Kamerateam des Evangelischen Presseverbands besucht. Entstanden ist ein sehr schöner Beitrag für das bayernweite, ökumenische Magazin "Kirche in Bayern". Wir danken unseren Bergknappen für die jahrelange Verbundenheit!

Im Sommer soll unsere neue Glocke gegossen werden. Technisch ist es möglich sie nicht nur mit einem Spruch, sondern auch mit einem Bild verzieren zu lassen. So wird sie zu einer ganz und gar individuellen Glocke, die wir für unsere Gemeinschaft zur Kommunikation mit Menschen und mit Gott nutzen werden.

Aber was für ein Bild sollen wir nehmen? Diese Frage geben wir weiter an alle Künstler und Künstlerinnen der Gemeinde. Ob klein oder groß, jung oder alt, versiert oder Anfänger... bitte senden Sie uns doch ihr Bild für unsere Glocke.

Alle Einsendungen werden im Gemeindehaus ausgestellt und der Kirchenvorstand wählt dann das Siegerbild aus, das auf der Glocke zu sehen sein wird.

Folgende Rahmenbedingungen muss das Bild erfüllen:

  • höchstens 30 cm hoch sein, Breite flexibel

  • Schwarz-/Weißbild

  • keine Schattierungen

  • keine Linien, die immer dünner werden

Gibt es ein vorgegebenes Thema? Ja und nein. Der Spruch, der auf die Glocke kommt wird etwas mit Völkerverständigung zu tun haben. Wir freuen uns über Einsendungen zu diesem Thema, nehmen aber auch andere Einsendungen an.

Annahmeschluss im Pfarramt ist der 1. Mai 2021

Am zweiten Advent hat uns bei unserem Gottesdienst auf Gut Hub ein Kamerateam des Evangelischen Presseverbands besucht. Entstanden ist ein sehr schöner Beitrag für das bayernweite, ökumenische Magazin "Kirche in Bayern". Es spielte eine kleine Besetzung des Posaunenchors.